Tibet Terrier
vom I-La-Berg
 

Meine Hunde

Oberste Priorität meiner Zucht ist es, einen Beitrag zur Erhaltung dieser bemerkenswerten Rasse zu leisten.

Ich lege Wert auf durchdachte Verpaarungen - immer die Ahnentafeln im Blick, um vor allem die charakteristischen Eigenschaften des Tibet Terriers am Leben zu halten. Geprägt und überzeugt von den Zuchtvoraussetzungen des KTR/VDH kann ich auf Zuchterfahrung seit 1999 zurückgreifen.


Auch die Auswahl des neuen Zuhauses für einen Welpen ist für mich jedes Mal der Beginn einer neuen Verbundenheit. Viele der neuen Mitglieder unserer TT-Familie halten über die gesamte Lebenszeit ihres Liebings Kontakt zu mir.





.







Rasse Porträt

Man kann so einige Geschichten und Mythen über den Tibet Terrier finden und nachlesen. Eine in Europa eher unbekannte Rasse, da sie bis weit ins 20. Jahrhundert ausschließlich als Geschenkt von tibetanischen Mönchen erreichbar war, hat bei uns heute inzwischen eine kleine, aber stablie, Zucht entwickelt.

Wie bei jeder Fellnase die Mitglied der Familie werden soll, sollte die Anschaffung gut durchdacht sein. Auf welchen Charakter Du Dich im Falle des Tibet Terriers einlässt, erfährst Du hier:


Auszug aus der Seite des KTR :


Der Tibet Terrier ist ein lebhafter und im wahrsten Sinne des Wortes "springlebendiger" Hund, der gern ohne Leine mit Artgenossen herumtobt und sich dabei geschickt und leichtfüßig bewegt. Zu Hause ist er aber niemals nervös oder zu fordernd. Wenn er genügend Auslauf bekommt, entfaltet er draußen an der frischen Luft seine ganze Lebendigkeit. Seine Intelligenz und Anpassungsfähigkeit machen ihn zum idealen Spielkameraden der Kinder. Er ist ein richtiger Familienhund, er hat es gern, wenn die ganze Familie zusammen ist, dann fühlt er sich so richtig wohl. Aufgrund seiner mittleren Größe von 35 - 41 cm Schulterhöhe kann man ihn fast überallhin mitnehmen, und er liebt es sehr, immer dabei sein zu dürfen. Es gibt Tibet Terrier in vielen Farben, reinweiß über weiß mit schwarzen oder goldenen Flecken, cremefarben, gold mit weißen Abzeichen, schwarz mit gold, rauch- oder silbergrau, schwarz mit weißen Pfoten und Kragen bis zum reinen schwarz. Der Charakter ist eher von einer Art asiatisch, stolzer, adeliger Grundhaltung geprägt. Der Tibet Terrier ist sehr intelligent, sensibel und von schneller Auffassungsgabe, läßt sich aber ungern von jedermann, womöglich ohne Grund, herumkommandieren. Wer sich in sein ansprechendes Äußeres mit dem langen Haarkleid, den dicken, behaarten Pfoten und dem lustigen Fall des Kopfhaares verliebt hat, wird sich dafür interessieren, wie viel Arbeit dies mit sich bringt.

Selbstverständlich aber muß dieses Haar regelmäßig gepflegt werden. Eine Stunde pro Woche muß man rechnen. Das Kämmen liebt der Hund und läßt es normalerweise im Liegen gelassen oder sogar genießerisch über sich ergehen. Artgenossen gegenüber verhält sich der Tibet Terrier sehr verträglich. Er tobt gern mit anderen Hunden herum und ist dabei nicht streitsüchtig. Wer also einen lustigen, agilen, wuscheligen Familienhund mittlerer Größe sucht, könnte mit einem Tibet Terrier glücklich werden.


Besonderer Hinweis:

Leider ist der Name Tibet Terrier völlig zu Unrecht für diese Rasse gewählt worden, denn in ihren Adern fließt kein Tröpfchen Terrierblut. Richtiger wäre der Name Tibet Apso, unter Apso verstehen die Tibeter eben wuschelige, gut behaarte Hunde.